• Home
  • Unterricht
  • Profile und Sprachenangebote
  • Profil- und Sprachenangebote

    Klasse 5

    1. Fremdsprache

    Bläserklasse

    Sprachenwahl Klasse 6

    2. Fremdsprache

     

    Bläserklasse

    Profilwahl
    Klasse 8

    Sprachenprofil

    3. Fremdsprache: Spanisch

    Naturwissenschaftliches Profil (NwT)

    Naturwissenschaft und Technik (NwT)

    Kunstprofil

    Bildende Kunst

    IMP

    Informatik, Mathematik, Physik

    Kurswahlen Jahrgangsstufe

    Kurse K1 und K2

    Allgemeine Informationen zur Kursstufe

    Wahl der 2. Fremdsprache in Klasse 6

    Die Informationen vom Informationsabend 2. Fremdsprache können Sie hier nachlesen.

    Die Profilwahl am HGG ab Klasse 8

     

    Das naturwissenschaftliche Profil (NwT)

    Im Fach "Naturwissenschaft und Technik" (NwT) wird praxisorientiert und fächerverbindend gearbeitet. Handlungsorientierte Unterrichtsmethoden mit hohem Praxisanteil und die Arbeit in Projekten sind kennzeichnend. Neugier als Wurzel naturwissenschaftlicher Erkenntnis, Spieltrieb als Basis für Experimentier- und Konstruktionsfreude sind optimale Voraussetzungen, die Schüler*innen mitbringen könnten.

    Vier "Betrachtungsbereiche" stehen im Vordergrund: "Mensch, Umwelt, Technik, Erde und Weltraum".

    Das Hauptfach NwT wird von einem Lehrerteam, das alle vier Basiswissenschaften (Biologie, Chemie, Geographie, Physik) abdeckt, unterrichtet. Die LehrerInnen unterrichten jeweils ein Modul und wechseln dann in die nächste NwT-Gruppe. Das Fach NwT wird in der Kursstufe (K1 und K2) gleichberechtigt neben den Fächern Biologie, Physik, Chemie oder Geographie fortgesetzt.

    Das Kunstprofil

    Das Fach Bildende Kunst bietet unseren Schüler*innen ein ein ihrem Alter entsprechendes kreatives Betätigungsfeld, vor allem im eigenen praktischen Tun (Zeichnen, Malen, Modellieren, Bauen, Fotografieren, Filmen, Kreatives Spiel ...), aber auch im Betrachten von Werken der Kunst und der gestalteten Umwelt.

    Damit trägt das Fach auch wesentlich zur ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung unserer Schülerinnen und Schüler bei und entfaltet in besonderer Weise ihre individuellen kreativen Fähigkeiten und Begabungen. Es macht vertraut mit künstlerischen Denk- und Arbeitsweisen, fördert die Motorik und leistet wichtige Beiträge zur Ausprägung von Wahrnehmungsfähigkeit, Selbstständigkeit, Ausdauer, Problemlösungsverhalten, Dialog- und Teamfähigkeit.

    Das Sprachenprofil


    Das HGG bietet Spanisch als dritte Fremdsprache und somit als Profilfach an. Zudem kann das Fach in der Oberstufe auch als Pflicht- oder Wahlkernfach gewählt werden.

    Spanisch gilt nach Englisch als Weltsprache. Sie erschließt uns nicht nur Spanien als wichtiges europäisches Land, Süd- und Mittelamerika als spannende, teils auch schwierige, jedenfalls faszinierende Kulturen. 

     

     

    IMP

    Das Profilfach IMP ist ein Angebot im Bereich der MINT-Fächer. Es greift Bezüge aus der realen, auch durch die Digitalisierung geprägte Alltagswelt der Schülerinnen und Schüler auf. Durch die Neugier beim Hinterfragen von alltäglichen Anwendungen werden theoretische Grundlagen entdeckt und erarbeitet, bis hin zur praxisorientierten Umsetzung. Mit Kreativität und spielerischer Freude werden kleinere oder größere Projekte beim Programmieren entwickelt.

    Inhaltlich werden Themen aus Informatik, Mathematik und Physik behandelt, dabei spielt Alltagsbezug und der fächerverbindende Aspekt eine große Rolle.

    Weitere Besonderheiten und Wahlmöglichkeiten am HGG:

    Verstärkter Kunstunterricht

    Im Hinblick auf das Kunstprofil (s. Profilfach "Kunst" ab Klasse 8) macht unsere Schule ein zusätzliches Angebot: Die Schüler können in Kasse 5 den verstärkten Kunstunterricht wählen (freiwillig zusätzlich 2 Wochenstunden). In Klasse 7 wird Bildende Kunst für alle Schüler mit 3 Wochenstunden erteilt.

    Bläserklasse

    In den Klassenstufen 5 und 6 richten wir eine sogenannte „Bläserklasse" ein, die das Klassenmusizieren in sinfonischer Besetzung lernt. Jedes Kind der Bläserklasse erlernt über zwei Schuljahre hinweg das Spielen auf Blech- und Holzblasinstrumenten. Die Instrumente werden von der Schule gestellt; für deren Erhaltung sowie den Unterricht durch schulfremde Instrumentallehrer wird von den Eltern ein monatlicher Beitrag von 30 Euro erhoben.

     

    Neigungsfach Wirtschaft

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich, unter Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung, mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Datenschutzerklärung OK