Stark in die Zukunft

Freitag, 11 November 2022

Stark in die Zukunft

Gute Noten schreiben, sich die Zeit einteilen, wenn viele Klassenarbeiten anstehen, Freizeit und Schule unter einen Hut bringen – Stressfaktoren und Herausforderungen, die viele Schülerinnen und Schüler kennen. Wenn dann noch Probleme in der Familie oder mit Freunden hinzukommen, fällt es zunehmend schwer sich zu motivieren und positiv in die Zukunft zu blicken. Um die Schülerinnen und Schüler des HAP-Grieshaber Gymnasiums für Herausforderungen des Lebens fit zu machen, nehmen diese an einem Programm der Bosch BKK und der cco netzwerke GmbH – Institut für Organisations- und Persönlichkeitsentwicklung – teil. Das Projekt „Stark in die Zukunft“ greift dabei wichtige Themen für den Umgang mit Stress und Herausforderungen auf. Es geht um Organisation und Planung, das eigene Stressmanagement sowie den Umgang mit Herausforderungen. Das Programm hat zum Ziel, die psychosoziale Gesundheit von Schülerinnen und Schülern zu stärken und sie zu befähigen sich selbstbestimmt zu entwickeln. „Um das zu erreichen, sind die Themenmodule darauf ausgerichtet, die Selbstreflexion anzuregen, sodass es für die Schülerinnen und Schüler möglich ist, den Bezug zum eigenen Alltag herzustellen“, sagt Nadine Schilling von der cco netzwerke GmbH.

Unterstützt von Lehrkräften und Schulsozialarbeit arbeiten die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen im Rahmen eines vierwöchigen Programmes an den Themen „Resilienz und Selbstwirksamkeit. „Gerade in der jetzigen Zeit ist es wichtig, dass Schülerinnen und Schüler lernen, schwierige Situationen mit ihren eigenen Ressourcen und Stärken zu meistern“, führt Judith Herr, stellvertretende Schulleiterin am HAP Grieshaber Gymnasium, aus. Ein durch sich immer wieder ändernde Rahmenbedingungen geprägter Alltag stellt die Schülerinnen und Schüler vor neue Herausforderungen. Umso wichtiger sei es, das Wohlbefinden der Jugendlichen gezielt in den Blick zu nehmen, die Schülerinnen und Schüler in dieser Zeit zu stärken und die Auseinandersetzung mit diesen Themen zu ermöglichen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich, unter Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung, mit der Verwendung von Cookies einverstanden.