Termine heute

November 2018

Heute keine Termine.
Alle Termine im Überblick

Veranstaltungen und Nachrichten

Hier finden Sie Ankündigungen von und Berichte über Veranstaltungen am HAP Grieshaber Gymnasium.

Trier, eine Stadt, ein Reich, ein Ort zum Erleben

Meldung vom 07.09.2017

  Trier, eine Stadt, ein Reich, ein Ort zum Erleben

Montagmorgen, 8:30 Uhr und die Lateinklasse des HAP-Gymnasium steht bereit, um die diesjährige Klassenfahrt nach Trier anzutreten.

Erstes Museum, erster Tag, anstatt eines langweiligen Rundgangs durch eine rekonstruierte Welt erwartete uns ein unglaubliches Schauspiel durch Tag und Nacht. Der Gasometer Pforzheim ist eine einzigartige Ausstellungs-Location mit dem weltgrößten 360° Panorama; das gigantische Ausstellungsgebäude ist 40 Meter hoch und 40 Meter breit mit einer in der Mitte aufgebauten 15 Meter hohen Besucherplattform. Anstatt gelangweilter waren beeindruckte,  faszinierte Gesichter zu sehen. Der Gasometer Pforzheim brachte eine Art der Neugier über weiteres Wissen in die Klasse 8 des HAP-Gymnasiums, was die Vorfreude auf die drei kommenden Tage deutlich erhöhte. Dann ging es weiter. Als wir endlich in Trier angekommen und zur Jugendherberge gelaufen waren, konnten wir unsere Zimmer beziehen. Spätestens als wir aufbrachen, um die Kaiserthermen und die Römerbrücke zu besichtigen, ist klar geworden, dass unsere Jugendherberge eine erstklassige  Lage hat. In nicht einmal fünf Minuten erreicht man den Marktplatz und damit das Zentrum von Trier. Sowohl die Porta Nigra als auch der Dom sind von dort in Sichtweite.Nach einem kurzen Fußmarsch erreichten wir die Kaiserthermen. Dort bekamen wir einen kurzen Input in Form eines Kurzreferats, bevor wir die Reste der ehemaligen Therme bzw. Reiterkaserne selbstständig besichtigen durften.  Am besten gefallen haben uns die unterirdischen Tunnel, die für ein bisschen Abkühlung an einem so heißen Tag sorgten. Danach ging es zur Römerbrücke, an der ebenfalls ein kurzes Referat gehalten wurde.Anschließend durften wir uns bis zum Abendessen ohne Aufsicht in Trier bewegen. Nach dem Abendessen haben wir einen Film über das antike Trier angeschaut. Um zehn Uhr mussten wir in unseren Zimmern sein. Glücklicherweise blieb da noch etwas Zeit. Nächster Tag, weitere Museen. Morgens hatten wir eine Führung im Rheinischen Landesmuseum, welche trotz der Dauer von zwei Stunden packend und abwechslungs-reich war im Vergleich zu den Schauplätzen, bei denen keine Führungen angeboten wurden. Anschließend waren wir nach einem kurzen Fußweg bei unserem nächsten Programmpunkt angelangt, dem Amphitheater. Auch hier gibt es wie in den  Kaiserthermen unterirdische Gänge. Diese dienten früher beispielsweise zur Haltung von wilden Tieren. Nächster Stopp war an der Konstantin- Basilika, bei der wir einen weiteren Schülervortrag hören durften. Sowohl diese als auch die folgenden Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel die „Porta Nigra“, welche mit einer abenteuerlichen  Erlebnisführung verbunden war, gaben uns weiteren Einblick in die Zeit sowie das Leben der Römer. Gefolgt von einem Besuch in einem Restaurant, in dem wir römisches Essen probieren konnten, was für die Mehrheit akzeptabel war, jedoch wohl nicht wieder besucht werden wird, da das Essen doch nicht ganz unseren Vorstellungen entsprochen hat. Der letzte Tag war angebrochen und die Klasse 8 machte sich bereit, um das letzte Museum in Trier zu besuchen, eine interessante Reise durch Werke christlicher Kunst sowie religiösen Brauchtums, als es dann auch schon an der Zeit war, die Heimreise anzutreten, bei der wir in Bad Homburg den letzten Stopp einlegten und das Freilichtmuseum in Schwarzenacker besichtigt haben. Übermüdet jedoch mit viel neuem Wissen kamen wir schlussendlich gegen 19:00 Uhr am HAP-Grieshaber-Gymnasium in Reutlingen an.

Die Klassenfahrt der achten Klasse war also ein voller Erfolg. Mit anständigem sowie meist pünktlichem Erscheinen der Schüler verlief die Fahrt nach Plan. Das tolle Wetter ließ die Fahrt zu einem hoffentlich lang in Erinnerung bleibenden Erlebnis werden.

 

 Lateinschüler der Klassen 8cd vom Reutlinger HAP-Grieshaber-Gymnasium im Juli 2017

 

 

 

 

 

Zuletzt geändert am 07.09.2017 um 09:53

Back

Letzte Änderung: 24.10.2018, 10:42

 
HAP Grieshaber Gymnasium im BZN•Wittumstr. 37•72768 Reutlingen•07121 303 4417•grieshaber-gymnasium@reutlingen.de
 
Besucher gesamt: 369.234
Besucher heute: 199
Besucher gestern: 203
Max. Besucher pro Tag: 995
gerade online: 2
max. online: 99
Seitenaufrufe gesamt: 3.373.824
Seitenaufrufe diese Seite: 807
counter   Statistiken
/*