Termine heute

Januar 2019

Heute keine Termine.
Alle Termine im Überblick

Austauschprogramm mit Südafrika

 

Seit dem Jahr 2005 besteht eine Schulpartnerschaft zwischen

dem Gymnasium im Bildungszentrum Nord

und der Deutschen Schule Hermannsburg/Südafrika in der Provinz KwaZulu-Natal, einer Internatsschule die aus einer ehemaligen Missionsschule entstand. Hauptbestandteil dieser Schulpartnerschaft ist ein jährlicher Schüleraustausch zwischen den beiden Schulen mit etwa 21 Schülern aus den Klassen 9 und 10. Das Austauschprojekt ist an eine verpflichtende AG gekoppelt in der die Schüler auf den Aufenthalt in Südafrika vorbereitet werden, organisatorische Dinge geregelt werden und grundlegende geographische, politische, geschichtliche und kulturelle Grundkenntnisse sowie Informationen über aktuelle Entwicklungen vermittelt werden. Dazu gehört auch die Bereitschaft, an diversen Fundraising Aktivitäten auch am Wochenende mitzuarbeiten. Der jeweils 4 wöchige Besuch in Südafrika findet in der Regel vor und in den Osterferien statt. In der ersten Phase wohnen die Schüler mit ihren Partnern im Internat und nehmen am regulären Unterricht teil. Die Unterrichtssprache und die Umgangsprache auf dem Schulgelände ist in der Regel Englisch. In diversen Exkursionen lernen die Schüler Land und Leute kennen. In der zweiten Phase, die die Osterferien umfasst, halten sich die Schüler dann in den Familien ihrer Austauschpartner auf. Die Familien kommen dabei aus völlig unterschiedlichen Schichten die praktisch das gesamte Spektrum der südafrikanischen Gesellschaft abdecken und erfahren unterschiedlichste Wohn-und Lebensverhältnisse. Neben überwiegend weißen und schwarzen Familien sind dies auch gelegentlich Familien indischer Herkunft. Der Rückbesuch der Gruppe aus Südafrika erfolgt in der Regel vor und zu Beginn der Sommerferien. Auch hier nehmen die Schüler zunächst am regulären Unterricht teil und führen als Gruppe Exkursionen in der Region durch. Die Ferien verbringen die Gastschüler analog in den Familien ihrer Partner.

 

 Da die Schüler aus Hermannsburg Deutsch als Fremdsprache lernen bietet sich hier für sie die Möglichkeit eines Aufenthaltes im deutschsprachigen Ausland zur Verbesserung ihrer Sprachkenntnisse.

Ziele dieses Projektes sind neben der Möglichkeit eines Aufenthaltes im englischsprachigen Ausland und der Verbesserung der Sprachkenntnisse nicht zuletzt die Vermittlung von grundlegenden sozialen Werten wie Teamfähigkeit, Integrations- und Kontaktfähigkeit, Durchhaltevermögen und Toleranz auch gegenüber Menschen anderer Hautfarbe und fremden Kulturkreisen. Darüber hinaus wird den Schülern die Möglichkeit geboten, ein Land und eine zunächst völlig fremde Welt mit all ihren positiven Aspekten aber auch ihren zahlreichen Problemen aus der Sicht einer einheimischen Familie zu erfahren und ihren Horizont zu erweitern.

 Ein weiteres Standbein unserer Schulpartnerschaft ist die Möglichkeit, nach dem Abitur ein mehrmonatiges Praktikum an der Deutschen Schule Hermannsburg zu absolvieren, die neben der High School auch eine Grundschule und einen Kindergarten umfasst. Zu diesem Zweck gibt es jährlich 2 Praktikantenstellen die bevorzugt mit BZN Schülern besetzt werden.
Einige Schüler nutzen ihre Erfahrungen des Austausches auch dazu, später auf einen mehrmonatigen Auslandsaufenthalt nach Hermannsburg zu gehen und dort als Internatsschüler zumeist ein halbes Schuljahr zu verbringen. Unsere Partnerschule unterstützt solche Aufenthalte aktiv.

Berichte vergangener Austausche:

 


 


Letzte Änderung: 26.07.2016, 20:33

 
HAP Grieshaber Gymnasium im BZN•Wittumstr. 37•72768 Reutlingen•07121 303 4417•grieshaber-gymnasium@reutlingen.de
 
Besucher gesamt: 379.278
Besucher heute: 59
Besucher gestern: 103
Max. Besucher pro Tag: 995
gerade online: 2
max. online: 99
Seitenaufrufe gesamt: 3.436.128
Seitenaufrufe diese Seite: 2.000
counter   Statistiken
/*