Termine heute

Dezember 2018

Heute keine Termine.
Alle Termine im Überblick

HAP Grieshaber Gymnasium (HGG)

Das HAP Grieshaber Gymnasium  ist mit fast 1000 Schülern eine große Schule. Das könnte die neue Schülerin oder den neuen Schüler zunächst unter Umständen einschüchtern. Doch jeder neue Jahrgang zeigt: Hier finden alle in kürzester Zeit Orientierung und Sicherheit, alle ihren eigenen Platz. Da helfen die älteren Schüler im Rahmen einer Vielzahl von Einrichtungen und Aktivitäten; da ist den Lehrerinnen und Lehrern bewusst, dass junge Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und Lernbereitschaft gestärkt werden, wenn schulisches Lernen und Arbeiten in einem Klima der Wertschätzung, der Begeisterungsfähigkeit und auch des Leistungswillens sich entfalten.

Neue Schüler werden also sehr schnell entdecken, dass sie von einem Netz unterschiedlicher Arbeitsgruppen und Einrichtungen aufgefangen werden, die kulturell, sportlich, lern- und unterrichtsbezogen arbeiten. Sie werden sehen, dass sich unsere Schule zu einem kulturell anregenden Ort, zu einem "Labor für Bildung" entwickelt.

 

Das Gymnasium bietet seinen Schülerinnen und Schülern mit der Profil- und Sprachenwahl eine sinnvolle und den unterschiedlichen Begabungs- und Interessenrichtungen gerecht werdende Differenzierung an. Ab Klasse 8 kann zwischen dem sprachlichen Profil mit der Fremdsprachfolge Englisch - Französisch oder Latein - Spanisch, dem naturwissenschaftlichen Profil ("Naturwissenschaft und Technik, NwT"), sowie dem Kunstprofil mit Bildender Kunst als jeweils 4-stündiges Hauptfach gewählt werden.

Dem Leitbild "Verständnisvolles Miteinander" verpflichtet sind verschiedene Initiativen:

Schwerpunkt ist hierbei das Schülermentorenmodell: Schüler der Unterstufe werden von ausgebildeten Schülermentorinnen und -mentoren aus den oberen Klassen unterstützt; der Sozialausschuss der SMV organisiert oder unterstützt soziale Projekte; die ausgebildeten Schüler-Erst-Helfer stehen bei Notfällen auf (Funk-)Abruf bereit.Zusätzlich findet in Klasse 9 in verschiedenen sozialen Einrcihtungen das einwöchige Sozialpraktikum statt.

Es bestehen Schulpartnerschaften mit Schulen in Frankreich, in den USA, in Südafrika und in Ungarn. Ein aktiver Förderverein unterstützt die Schule in kulturellen und sozialen Belangen; darüber hinaus organisieren Mitglieder des Vereins das "offene Ganztagsangebot". Praktika, Beratungsangebote verschiedener Partner aus der Wirtschaft und Berufsberatung geben Einblicke in die Berufs- und Arbeitswelt und können für die spätere Berufswahl Entscheidungshilfen bringen. Für die Schullaufbahnberatung und bei schulischen Problemen steht eine ausgebildete Beratungslehrerin zur Verfügung.

Seit Beginn 2008 verfügt das HGG sowohl über eine Mensa als auch über ein großzügiges Studienzentrum zum (angeleiteten) eigenverantwortlichen Arbeiten der Schüler. Ein "offenes Ganztagsangebot" an mindestens 3 Schultagen ist gesichert.

Unsere Schule
HAP Grieshaber Gymnasium (HGG)

Wir haben Freude,
uns gemeinsam auf einen spannenden
und interessanten Weg zu machen.

An unserem allgemeinbildenden Gymnasium gibt es viele Wege, Persönlichkeit weiter zu entwickeln und eigene Talente zu entfalten. Allen ist bewusst, dass junge Menschen in ihrer Entwicklung gestärkt werden, wenn sich schulisches Lernen in einem Klima der Wertschätzung, der Begeisterungsfähigkeit und auch des Leistungswillens gestaltet.

Unsere Schülerinnmeinbildenden Gymnasium gibt es viele Wege, Persönlichkeit weiter zu entwickeln und eigene Talente zu entfalten. Allen ist bewusst, dass junge Menschen in ihrer Entwicken und Schüler sind in einem Netz von lern- und unterrichtsbezogenen, kulturellen und sportlichen Angeboten und Arbeitsgruppen eingebunden. Das HGG ist ein „Labor für Bildunglung “.

Unsere pädagogischen Leitlinien orientieren sich daran, die jungen Menschen auf die Anforderungen unserer komplexen Gesellschaft bestmöglich vorzubereiten und auszubilden.

Unser Ziel ist, Schülerinnen und Schüler zu toleranten, kritikfähigen und verantwortungsbewussten Menschen zu erziehen.

Darauf basiert unser Leitbild: Verständnisvolles Miteinander. In diesem Sinne engagiert sich auch die Schülermitverantwortung (SMV) für ein positives Klima an der Schule, z. B. beim Aktionstag „Verständnisvolles Miteinander“ oder beim Projekttag „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ und auch bei vielen anderen sportlichen und kulturellen Aktionen.

 

 

Unsere Profile

Das vielfältige Angebot an Profilen kommt den verschiedenen Interessen und Begabungen unserer Schülerinnen und Schüler entgegen.
Sie können zwischen dem Sprachprofil , dem naturwissenschaftlichen Profil und dem Kunstprofil und ihren jeweiligen Besonderheiten wählen.

 

Unsere weiteren Besonderheiten

Sich persönlich, sozial und beruflich entwickeln
Zur Förderung der sozialen Kompetenz haben wir am HGG ein Sozialcurriculum entwickelt, in dem z. B. der Klassenrat und die Klassenlehrerstunde fest verankert ist. Ältere SchülerInnen unterstützen auch jüngere beispielsweise bei der Hausaufgabenbetreuung, im Mentoren-Programm, als Paten oder Schulsanitäter. Verpflichtend für alle sind das einwöchige Sozialpraktikum und die Berufs- und Studienorientierung (BOGY).
Persönlichkeitsbildend, Freude und Selbstbewusstsein vermittelnd wirken das gemeinsame Konzertieren in der Bläserklasse  sowie unsere zahlreichen Sprachaustausche mit Schulen in Frankreich, den USA, Südafrika und bald auch mit Spanien (Link).

Individuelle Beratung bieten wir kontinuierlich durch unsere Sozialpädagogin und unsere Beratungslehrerin an.

 

Sich bewegend erleben

Durch seine privilegierte Lage im Grünen bekam das HGG seinen bewegungsfreundlichen Auftrag gleichsam in die Wiege gelegt. Die direkt in das Schulgelände eingebundenen, großzügigen Sportanlagen mit Beachvolleyballfeld und der Pausenhof mit Klettergerüst und Slackline kommen dem Bewegungsdrang der Kinder entgegen. 



Sich selbstständig bilden

Das Studienzentrum am BZN ist eine Bibliothek/Mediathek, wie sie vergleichbar nur an wenigen Schulen zu finden ist. Verschiedenste Medien laden mit 75 Arbeitsplätzen zum Studieren, Wiederholen, Vertiefen und zur Internet-Recherche in allen Fächern und Wissensgebieten ein. Spannende Lektüren bieten ein vielfältiges Angebot zur Leseförderung, eine „Lümmelecke“ bietet Raum für Entspannung, zum Abschalten und zum Schmökern.

 

Sich in der Schule wohl fühlen – Offenes Ganztagsangebot

Das freiwillige Ganztagesprogramm, das vom Förderverein des Gymnasiums finanziell unterstützt wird, ermöglicht den SchülerInnen eine abwechslungsreiche Gestaltung der Mittagspause und der Nachmittage. Sie können entscheiden, ob sie an einem Lernangebot (Hausaufgabenbetreuung, Mentoren-Programm, sonstige Förderangebote) teilnehmen, ob sie eine AG (Sport, Theater, Musik, Technik u.v.m) besuchen oder ob sie auf dem abwechslungsreichen Schulgelände neue Kräfte sammeln wollen. 

     

 

Sich mit der Schule verbunden fühlen

Alle interessierten Eltern, die eine Bindung zur Schule ihres Kindes aufbauen und engagieren wollen, haben die Möglichkeit in verschiedenen Bereichen mitzuwirken, sei es beispielsweise im Elternbeirat, im Förderverein oder im Mensaverein oder als ehrenamtliche Helfer im Studienzentrum. Auch ehemalige AbiturientInnen zeigen ihre Verbundenheit mit HGG, indem sie kulturelle oder gesellschaftspolitische Veranstaltungen mittragen und mitgestalten.

 


Letzte Änderung: 28.11.2017, 22:30

 
HAP Grieshaber Gymnasium im BZN•Wittumstr. 37•72768 Reutlingen•07121 303 4417•grieshaber-gymnasium@reutlingen.de
 
Besucher gesamt: 373.005
Besucher heute: 133
Besucher gestern: 200
Max. Besucher pro Tag: 995
gerade online: 2
max. online: 99
Seitenaufrufe gesamt: 3.396.312
Seitenaufrufe diese Seite: 69.219
counter   Statistiken
/*